Wäscheschleudern
Topseller
THOMAS CENTRI 776 SEK THOMAS CENTRI 776 SEK
Inhalt 1 Stück
199,95 € *
THOMAS CENTRI 772 SEK THOMAS CENTRI 772 SEK
Inhalt 1 Stück
179,95 € *
THOMAS CENTRI 776 SEK INOX THOMAS CENTRI 776 SEK INOX
Inhalt 1 Stück
229,00 € *
THOMAS CENTRI 776 SEL THOMAS CENTRI 776 SEL
Inhalt 1 Stück
219,00 € *
Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
THOMAS CENTRI 776 SEL
THOMAS CENTRI 776 SEL
Inhalt 1 Stück
219,00 € *
THOMAS CENTRI 776 SEK INOX
THOMAS CENTRI 776 SEK INOX
Inhalt 1 Stück
229,00 € *
THOMAS CENTRI 776 SEK
THOMAS CENTRI 776 SEK
Inhalt 1 Stück
199,95 € *
THOMAS CENTRI 772 SEK
THOMAS CENTRI 772 SEK
Inhalt 1 Stück
179,95 € *

Die THOMAS CENTRI Wäscheschleuder für schnelles und wirtschaftliches Trocknen

waschepflege

  • Diese Wäscheschleuder bedeutet führende Technik und Haltbarkeit zu einem erstaunlich niedrigen Preis. Jedes Modell ist ein Garant für schnelles und wirtschaftliches Trocknen in Ihrem Haushalt.
  • Jede Wäscheschleuder verfügt über eine ausgereifte Sicherheitstechnik und ermöglicht eine einfache Bedienung. Alle Wäscheschleudern sind mit der patentierten Einhand-Sicherheitsschaltung ausgerüstet.
  • Unglaubliche 2800 Umdrehungen in der Minute reduzieren die Feuchtigkeit in der Wäsche auf 40%. Damit sparen Sie teuren Strom und unnötige Zeit im Trockner.
  • Eisen- und Waschmittelrückstände in der Wäsche werden stark reduziert. Das schont die Fasern, minimiert potentielle Allergene und verlängert die Lebensdauer Ihrer Wäsche.

Die CENTRIS bilden also die ideale Ergänzung für jeden Haushalt - ob mit oder ohne Waschmaschine. Kaufen Sie die ausgezeichnete CENTRIS Wäscheschleuder am besten hier beim Fachmann im Versand. Er bietet ausgezeichnete Angebote zu einem guten Preis.

Eine Wäscheschleuder von THOMAS lohnt sich

Einst war die Wäscheschleuder die wichtigste Erfindung nach der Waschmaschine. Die Hausfrauen vergangener Zeiten brauchten ungeheuer viel Mühe und Muskelschmalz, um die Wäsche nach dem Waschen zum Trocknen auf der Leine vorzubereiten. Es gab ja den typischen Waschtag einmal in der Woche. Bis zur Entwicklung der günstigen Waschmaschinen in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts stellte schon das Waschen und Auskochen der Wäsche harte Arbeit dar. Aber das Auswringen der gesamten Wäsche zehrte wirklich an den Kräften. Die ersten Wäscheschleudern oder Wäschepressen vereinfachten zwar die Prozedur, aber erst die Erfindung der elektrisch betriebenen Wäscheschleuder brachte wirkliche Erleichterung. Natürlich konnten sich nur wohlhabende Familien so ein Gerät leisten. Selbst in den 60er Jahren verfügte nur ein Drittel der Haushalte in Deutschland über eine elektrische Wäscheschleuder. Die aufkommende Waschmaschine besaß praktischerweise einen Schleudergang, so dass die alleinstehende Wäscheschleuder immer mehr an Beachtung verlor. Von Anfang an dabei! Schon seit dieser frühen Zeit wurden bei THOMAS Wäscheschleudern hergestellt. Doch während alle anderen bekannten Hersteller nach und nach die Produktion einstellten, wurde in diesem Unternehmen kräftig weiter an der Entwicklung gearbeitet. Von einer Firma, die sich komplett auf Haushaltsgeräte wie die Staubsauger, Zentralstaubsauger und eben die Wäscheschleudern konzentriert, darf man natürlich einiges erwarten. So stellen die Wäscheschleudern von THOMAS heute die beliebtesten und sicher auch besten Produkte auf dem Markt dar. Wahrscheinlich finden sich so manch andere Angebote, von denen aber nur die wenigsten das begehrte Gütesiegel “Made in Germany” tragen dürfen.

Eine Wäscheschleuder in deutscher Wertarbeit

Was bedeutet echte deutsche Wertarbeit in Bezug auf eine Wäscheschleuder? Das Prinzip der Wäscheschleuder ist klar. Eine Trommel mit vielen Löchern wird so schnell gedreht, dass die nasse Kleidung darin an die Innenwand gedrückt wird und das Wasser durch die Zentrifugalkraft herausgepresst wird. Dabei erreicht die herkömmliche Wäscheschleuder aber auch der Schleudergang in der Waschmaschine meist zwischen 1.500 und maximal 2.000 U/min. Das ist schon sehr schnell und entfernt so einiges Wasser. Das Problem bei den Umdrehungen ist dabei nicht so sehr der Antrieb, der meist über einen Kondensator-Motor erfolgt. Das Hauptproblem liegt in der Unwucht, die durch die nasse Wäsche erzeugt wird. Dazu benötigt jede Wäscheschleuder und die Trommel in einer Waschmaschine eine erstklassige und sehr stabile Federung. Doch selbst diese Federung reicht manchmal nicht aus, um die Übertragung der Fliehkräfte auf den ganzen Apparat zu unterbinden. Jeder kennt schließlich das Phänomen der wandernden Waschmaschine, die sich beim Schleudern langsam durch das Bad ruckelt. Schon deshalb müssen Waschmaschinen auch heute noch einiges Gewicht mit sich bringen. Natürlich hilft die moderne Elektronik, die mit genau gemessener und berechneter Schwingungswirkung die Beschleunigung der Trommel reguliert.

Wie funktionieren moderne Wäscheschleudern?

Wenn aber die modernen Waschmaschinen schon so schnell schleudern, der Wäsche dabei so viel Wasser entziehen und der Wäschetrockner den Rest erledigt - wozu sollte man dann heute noch eine Wäscheschleuder kaufen? Das erklärt sich leicht. Den Entwicklern ist es in den vielen Jahren ihrer Arbeit gelungen, die klassische Wäscheschleuder zu Höchstleistungen anzutreiben. Trotz geringer Abmessungen und dem unglaublich niedrigen Gewicht von nur rund 12 kg schaffen diese Wäscheschleudern eine dauerhafte Umdrehungszahl von 2.800 U/min. Zusammen mit den speziell entwickelten Trommeln entziehen diese Schleudern der Wäsche wesentlich mehr Feuchtigkeit, als es die herkömmliche Waschmaschine schafft. Der Feuchtigkeitsanteil in der Wäsche reduziert sich mit einem Schleudergang auf ca. 40% Restfeuchte. Damit hat der Wäschetrockner viel weniger zu tun. Auch auf der Leine reduziert sich die Trockenzeit von ca. 8 h auf 3,5 h. Und Ihre Vorteile? Dieser größere Anteil heraus geschleuderter Feuchtigkeit macht sich aber auch im Trockner gleich dreifach bemerkbar. Der übliche Wäschetrockner verbraucht zum Trocknen der Wäsche viel mehr Energie als die Wäscheschleuder zum Schleudern. Man spart mit einer Wäscheschleuder also Strom für den Trockner. Gleichzeitig verkürzt sich die Zeitdauer, die der Trockner für die Wäsche benötigt. Man spart also Zeit mit der Wäscheschleuder. Drittens werden beim Hochgeschwindigkeits-Schleudern viele potentielle Allergene aus den Waschmittel aus der Wäsche entfernt, was der Trockner nicht schafft. Man spart sich ggf. also allergische Symptome mit der Wäscheschleuder. Dazu kommt ein kleines Detail: Wenn Sie heute Ihren Lieblings-Pullover oder Ihr Lieblings-Sweatshirt schnell mit der Hand durchwaschen, sind die Sachen mit der Schleuder schon fast trocken, wenn sie herauskommen.

Kaufen Sie Ihre Wäscheschleuder beim Experten!

Es ist also kein Wunder, wenn Sie heute bei den großen Handelsunternehmen meist auf die CENTRI Wäscheschleudern von THOMAS treffen, wenn Sie nach einer Schleuder suchen. Doch warum sollten Sie Ihre neue Wäscheschleuder indirekt über ein Kaufhaus und damit praktisch über einen Gemischtwarenladen beziehen? Kaufen Sie Ihre neue Wäscheschleuder doch gleich praktisch, preiswert und zuverlässig beim Vertragshändler. Hier finden Sie nicht nur die beste Wäscheschleuder für Ihren Haushalt, sondern auch die richtige Beratung. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf, wenn Sie eine Frage zum Thema Wäscheschleuder haben. Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zu jedem Artikel Rede und Antwort und geben Ihnen alle Informationen, die Sie benötigen. Informieren Sie sich über die Eigenschaften, Preise und Vorteile jeder Wäscheschleuder aus unserem Angebot. Unser Versand liefert alle Artikel schnell, günstig und zuverlässig.

Diese Wäscheschleuder bedeutet führende Technik und Haltbarkeit zu einem erstaunlich niedrigen Preis. Jedes Modell ist ein Garant für schnelles und wirtschaftliches Trocknen in Ihrem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die THOMAS CENTRI Wäscheschleuder für schnelles und wirtschaftliches Trocknen

waschepflege

  • Diese Wäscheschleuder bedeutet führende Technik und Haltbarkeit zu einem erstaunlich niedrigen Preis. Jedes Modell ist ein Garant für schnelles und wirtschaftliches Trocknen in Ihrem Haushalt.
  • Jede Wäscheschleuder verfügt über eine ausgereifte Sicherheitstechnik und ermöglicht eine einfache Bedienung. Alle Wäscheschleudern sind mit der patentierten Einhand-Sicherheitsschaltung ausgerüstet.
  • Unglaubliche 2800 Umdrehungen in der Minute reduzieren die Feuchtigkeit in der Wäsche auf 40%. Damit sparen Sie teuren Strom und unnötige Zeit im Trockner.
  • Eisen- und Waschmittelrückstände in der Wäsche werden stark reduziert. Das schont die Fasern, minimiert potentielle Allergene und verlängert die Lebensdauer Ihrer Wäsche.

Die CENTRIS bilden also die ideale Ergänzung für jeden Haushalt - ob mit oder ohne Waschmaschine. Kaufen Sie die ausgezeichnete CENTRIS Wäscheschleuder am besten hier beim Fachmann im Versand. Er bietet ausgezeichnete Angebote zu einem guten Preis.

Eine Wäscheschleuder von THOMAS lohnt sich

Einst war die Wäscheschleuder die wichtigste Erfindung nach der Waschmaschine. Die Hausfrauen vergangener Zeiten brauchten ungeheuer viel Mühe und Muskelschmalz, um die Wäsche nach dem Waschen zum Trocknen auf der Leine vorzubereiten. Es gab ja den typischen Waschtag einmal in der Woche. Bis zur Entwicklung der günstigen Waschmaschinen in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts stellte schon das Waschen und Auskochen der Wäsche harte Arbeit dar. Aber das Auswringen der gesamten Wäsche zehrte wirklich an den Kräften. Die ersten Wäscheschleudern oder Wäschepressen vereinfachten zwar die Prozedur, aber erst die Erfindung der elektrisch betriebenen Wäscheschleuder brachte wirkliche Erleichterung. Natürlich konnten sich nur wohlhabende Familien so ein Gerät leisten. Selbst in den 60er Jahren verfügte nur ein Drittel der Haushalte in Deutschland über eine elektrische Wäscheschleuder. Die aufkommende Waschmaschine besaß praktischerweise einen Schleudergang, so dass die alleinstehende Wäscheschleuder immer mehr an Beachtung verlor. Von Anfang an dabei! Schon seit dieser frühen Zeit wurden bei THOMAS Wäscheschleudern hergestellt. Doch während alle anderen bekannten Hersteller nach und nach die Produktion einstellten, wurde in diesem Unternehmen kräftig weiter an der Entwicklung gearbeitet. Von einer Firma, die sich komplett auf Haushaltsgeräte wie die Staubsauger, Zentralstaubsauger und eben die Wäscheschleudern konzentriert, darf man natürlich einiges erwarten. So stellen die Wäscheschleudern von THOMAS heute die beliebtesten und sicher auch besten Produkte auf dem Markt dar. Wahrscheinlich finden sich so manch andere Angebote, von denen aber nur die wenigsten das begehrte Gütesiegel “Made in Germany” tragen dürfen.

Eine Wäscheschleuder in deutscher Wertarbeit

Was bedeutet echte deutsche Wertarbeit in Bezug auf eine Wäscheschleuder? Das Prinzip der Wäscheschleuder ist klar. Eine Trommel mit vielen Löchern wird so schnell gedreht, dass die nasse Kleidung darin an die Innenwand gedrückt wird und das Wasser durch die Zentrifugalkraft herausgepresst wird. Dabei erreicht die herkömmliche Wäscheschleuder aber auch der Schleudergang in der Waschmaschine meist zwischen 1.500 und maximal 2.000 U/min. Das ist schon sehr schnell und entfernt so einiges Wasser. Das Problem bei den Umdrehungen ist dabei nicht so sehr der Antrieb, der meist über einen Kondensator-Motor erfolgt. Das Hauptproblem liegt in der Unwucht, die durch die nasse Wäsche erzeugt wird. Dazu benötigt jede Wäscheschleuder und die Trommel in einer Waschmaschine eine erstklassige und sehr stabile Federung. Doch selbst diese Federung reicht manchmal nicht aus, um die Übertragung der Fliehkräfte auf den ganzen Apparat zu unterbinden. Jeder kennt schließlich das Phänomen der wandernden Waschmaschine, die sich beim Schleudern langsam durch das Bad ruckelt. Schon deshalb müssen Waschmaschinen auch heute noch einiges Gewicht mit sich bringen. Natürlich hilft die moderne Elektronik, die mit genau gemessener und berechneter Schwingungswirkung die Beschleunigung der Trommel reguliert.

Wie funktionieren moderne Wäscheschleudern?

Wenn aber die modernen Waschmaschinen schon so schnell schleudern, der Wäsche dabei so viel Wasser entziehen und der Wäschetrockner den Rest erledigt - wozu sollte man dann heute noch eine Wäscheschleuder kaufen? Das erklärt sich leicht. Den Entwicklern ist es in den vielen Jahren ihrer Arbeit gelungen, die klassische Wäscheschleuder zu Höchstleistungen anzutreiben. Trotz geringer Abmessungen und dem unglaublich niedrigen Gewicht von nur rund 12 kg schaffen diese Wäscheschleudern eine dauerhafte Umdrehungszahl von 2.800 U/min. Zusammen mit den speziell entwickelten Trommeln entziehen diese Schleudern der Wäsche wesentlich mehr Feuchtigkeit, als es die herkömmliche Waschmaschine schafft. Der Feuchtigkeitsanteil in der Wäsche reduziert sich mit einem Schleudergang auf ca. 40% Restfeuchte. Damit hat der Wäschetrockner viel weniger zu tun. Auch auf der Leine reduziert sich die Trockenzeit von ca. 8 h auf 3,5 h. Und Ihre Vorteile? Dieser größere Anteil heraus geschleuderter Feuchtigkeit macht sich aber auch im Trockner gleich dreifach bemerkbar. Der übliche Wäschetrockner verbraucht zum Trocknen der Wäsche viel mehr Energie als die Wäscheschleuder zum Schleudern. Man spart mit einer Wäscheschleuder also Strom für den Trockner. Gleichzeitig verkürzt sich die Zeitdauer, die der Trockner für die Wäsche benötigt. Man spart also Zeit mit der Wäscheschleuder. Drittens werden beim Hochgeschwindigkeits-Schleudern viele potentielle Allergene aus den Waschmittel aus der Wäsche entfernt, was der Trockner nicht schafft. Man spart sich ggf. also allergische Symptome mit der Wäscheschleuder. Dazu kommt ein kleines Detail: Wenn Sie heute Ihren Lieblings-Pullover oder Ihr Lieblings-Sweatshirt schnell mit der Hand durchwaschen, sind die Sachen mit der Schleuder schon fast trocken, wenn sie herauskommen.

Kaufen Sie Ihre Wäscheschleuder beim Experten!

Es ist also kein Wunder, wenn Sie heute bei den großen Handelsunternehmen meist auf die CENTRI Wäscheschleudern von THOMAS treffen, wenn Sie nach einer Schleuder suchen. Doch warum sollten Sie Ihre neue Wäscheschleuder indirekt über ein Kaufhaus und damit praktisch über einen Gemischtwarenladen beziehen? Kaufen Sie Ihre neue Wäscheschleuder doch gleich praktisch, preiswert und zuverlässig beim Vertragshändler. Hier finden Sie nicht nur die beste Wäscheschleuder für Ihren Haushalt, sondern auch die richtige Beratung. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf, wenn Sie eine Frage zum Thema Wäscheschleuder haben. Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zu jedem Artikel Rede und Antwort und geben Ihnen alle Informationen, die Sie benötigen. Informieren Sie sich über die Eigenschaften, Preise und Vorteile jeder Wäscheschleuder aus unserem Angebot. Unser Versand liefert alle Artikel schnell, günstig und zuverlässig.

Zuletzt angesehen